PommernBlog

0

Alle reden über den Haushalt. Außer Syrbe schweigt. Mal wieder

Franz Küntzel 23. April 2013

Am gestrigen Tag hat der Kreistag Vorpommern-Greifswald bei seiner 13. Sitzung in Greifswald nun endlich seinen Haushalt beschlossen. Nicht für das Jahr 2014, nein erst einmal für das Jahr 2013. Da der Haushalt zutiefst im Kreistag umstritten ist und mit heißer Nadel gestrickt wurde, warteten alle Anwesenden auf eine ausführliche Erläuterung des zuständigen Verwaltungsoberhauptes.

Normalerweise bringt den Haushalt der Verwaltungschef ein und zeigt seine eigene Handschrift bei diesem Projekt auf. Wo soll es mit diesem Haushalt hingehen? Wo sind die Prestige-Projekte der Verwaltung? Wo wird ein besonderes Augenmerk drauf gelegt?

Aber was ist schon normal bei Barbara Syrbe? Während alle Kreistagsmitglieder gespannt auf die Ausführungen der umstrittenen Landrätin warteten, passierte mal wieder gar nichts. Landrätin Syrbe schwieg sich aus und verpasste wieder einmal die Chance mit Kompetenz zu glänzen. Sie überließ wieder einmal anderen die Bühne und verdeutlichte eindrucksvoll, dass sie nicht in der Lage ist mit dem Parlament zu reden.

Viele Fragen bleiben weiterhin unbeantwortet. Wo will Syrbe in Zukunft ihre Schwerpunkte setzen? Wo soll es mit dem Landkreis hingehen?

Hat Barbara Syrbe eigentlich ihren eigenen Haushalt überhaupt gelesen?

 

Foto: Pressefoto Syrbe

Kommentar hinterlassen

Anmelden

Kann mich nicht an Sie erinnernPasswort ?

Registrieren