PommernBlog

1

Abgeordnete der demokratischen Fraktionen spenden für Stolpersteine in Greifswald

Egbert Liskow 22. November 2012

Ich danke ausdrücklich bei den demokratischen Fraktionen und sehe dies als ein wichtiges Signal für Demokratie und Toleranz in Vorpommern.

Am 9. November 2012 haben Unbekannte alle in Greifswald verlegten Stolpersteine aus dem Straßenpflaster gerissen und gestohlen.

Diese abstoßende Tat am Jahrestag der Reichspogromnacht wird von den demokratischen Fraktionen auf das Schärfste verurteilt. Die Stolpersteine erinnern an das Schicksal der im Nationalsozialismus ermordeten und verschleppten jüdischen Einwohnerinnen und Einwohner.

Mit einer Spendenaktion innerhalb der demokratischen Fraktionen möchten die Abgeordneten die Stadt Greifswald bei der unverzüglichen Wiederverlegung der Stolpersteine unterstützen. Außerdem soll die Verlegung von weiteren Stolpersteinen ermöglicht werden.

Aus den Reihen der Abgeordneten wurden dafür bis zum jetzigen Zeitpunkt 1.130 Euro gespendet.

Comments (1)

  1. Hendrik Hauschild 24. November 2012 at 16:20

    Ich halte diese Spendenaktion für eine gute Sache und für ein schönes Zeichen der Abgeordneten. So eine Tat muss von allen demokratischen Parteien verurteilt werden. Daher kann man den Abgeordneten nur danken, dass diese so reagiert haben.

    Antworten

Kommentar hinterlassen

Anmelden

Kann mich nicht an Sie erinnernPasswort ?

Registrieren